VOLTHE I

Die VOLTHE I richtet sich an Kinder ab dem sechsten Lebensjahr.
In diesem Kurs erleben die Kinder das Pferd an der Longe und erfahren dabei seine unterschiedlichen Bewegungen.
Der Begriff VOLTHE umfasst dabei folgende Aspekte:
VO – VOltigierübungen an der Longe ohne Sattel, um das Gleichgewicht und die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit der Kinder zu schulen.
L – Longierunterricht, um den Sitz der Kinder zu schulen und sie so auf das selbstständige Reiten vorzubereiten.
THE – THEoretische Grundlagen wie z.B. Abläufe im Stall, Verhalten am und mit dem Pferd, Reitlehre, Fütterung und weitere Aspekte.

Es gibt sehr viel zu erleben, zu erfahren und zu begreifen. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Gegenseitige Rücksichtnahme im Umgang mit dem Pferd als Partner.